Vorstellung

20059M
- Seltene Handwerkskünste

Dom-Pendulette in Cloisonné-Email.

Dieses Einzelstück in Grand Feu Cloisonné-Email ist von der Schönheit der afrikanischen Savanne bei Sonnenuntergang mit ihrer wilden Fauna und Flora vor dem purpurroten Himmel inspiriert.

Um die Umrisse dieser bewegenden Landschaft von den Wolken und Akazien bis zu den Giraffen, Elefanten, Vögeln und anderen Tieren in dramatischer Silhouettenform nachzuzeichnen, brauchte der Emailkünstler 19,6 m (39,2 g) Golddraht von 0,2 x 0,6 mm Querschnitt. Den glühenden Schimmer dieser magischen Szenerie erzeugte er mit 25 opaken, transparenten und halb-opaken Emailfarben. Jede emaillierte Fläche erforderte 7 Brenngänge von 820°C bis 860°C. Ein guillochierter Stundenkreis mit schwarz aufgedruckten römischen Ziffern umrahmt ein Zentrum in Cloisonné-Email.

Kaliber 17’’’ PEND, mechanisches Uhrwerk mit Aufzug durch Elektromotor.

TOGGLE
PREV
NEXT

Kaliber

17''' PEND

Rückseite

17''' PEND

Durchmesser: 38.65 mm. Höhe: 3.8 mm. Brücken: 8. Rubine: 20. Gangreserve: 50 h max. Unruh: Schraubenunruh. Frequenz A/h: 18.000 (2.5 Hz). Spirale: Breguet. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Savoir-faire

Seltene Handwerkskünste
Inspiration

Seit vielen Dekaden trägt Patek Philippe dazu bei, jahrhundertealte Dekorationstechniken zu bewahren: Es wurden regelmäßig Aufträge an Künstler vergeben, die entweder unabhängig im eigenen Atelier arbeiten oder als Meister einer seltenen Handwerkskunst in den Genfer Werkstätten der Manufaktur tätig sind. Wie sorgt Patek Philippe dafür, dass diese Künste auch weiterhin prosperieren?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK