Vorstellung

5077/100R
- Seltene Handwerkskünste
Automatikwerk

Die tropischen Fische mit ihrem unglaublichen Farbenreichtum und seltsamsten Formen haben die Dekors für die Zifferblätter dieser limitierten Serie in Grand Feu Cloisonné-Email inspiriert.

Der Emailkünstler brauchte 50 cm Golddraht von 0,07 x 0,35 mm Querschnitt und 19 transparente, opake und halb-opake Emailfarben, die in 9 Brenngängen bei Temperaturen zwischen 800°C und 860°C gebrannt wurden. Die Lünette ist von Hand mit dem für Patek Philippe typischen Clous de Paris-Dekor guillochiert.

In both models, the caliber 240 ultra-thin self-winding movement may be admired through a sapphire-crystal case back.

TOGGLE
PREV
NEXT

Kaliber

240
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber 240 - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

240
Automatikwerk

Durchmesser: 27.5 mm. Höhe: 2.53 mm. Einzelteile: 161. Brücken: 6. Rubine: 27. Gangreserve: min. 48 Std. Dezentraler Minirotor aus 22 K Gold. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 21.600 (3 Hz). Spirale: Spiromax®. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel. Patent: CH 595 653.

Savoir-faire

Seltene Handwerkskünste
Der Edelsteinfasser

Hier trifft die Uhrmacherei auf die Haute Joaillerie: Das Edelsteinfassen ist eine diffizile Kunst, für die man Nerven aus Stahl braucht

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK