Vorstellung

7000/50R
- Seltene Handwerkskünste
Automatikwerk

Damenarmbanduhr mit Minutenrepetition und Zifferblatt in Cloisonné-Email auf handguillochiertem Grund.

Als erste Damenarmbanduhr mit Minutenrepetition und Zifferblatt in Grand feu Cloisonné-Email ist dieses Haute Horlogerie-Modell mit der kunsthandwerklichen Darstellung eines Vogels geschmückt, der rote Beeren pickt.

Erst wird die Zifferblatt-Rondelle aus Weißgold von Hand mit einem feinen Flechtmuster guillochiert. Dann formt der Emailkünstler die Umrisse des anmutigen Vogels mit ausgebreiteten Flügeln und die des Astes aus 58 cm Goldflachdraht (0,32 g) mit 0,07 x0,4 mm Querschnitt. Dann erweckt er die Szenerie mit einer Palette von 21 transparenten, opaken und opaleszenten Emailfarben zu Leben. Jedes Zifferblatt erfordert 10 Brenngänge bei Temperaturen von ca. 750°C.

Im Calatrava-Gehäuse aus Weißgold tickt das automatische Uhrwerk Kaliber R 27 mit Minutenrepetition auf zwei Tonfedern. Es besteht aus 342 Einzelteilen und präsentiert sich durch den Saphirglasboden. Zu jeder Uhr gehört außerdem ein austauschbarer Massivboden aus Weißgold.

TOGGLE
PREV
NEXT

Kaliber

R 27
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber R 27 - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

R 27
Automatikwerk

Minutenrepetition mit klassischen Tonfedern. Durchmesser: 28 mm. Höhe: 5.05 mm. Einzelteile: 342. Brücken: 10. Rubine: 39. Gangreserve: min. 43 Std. - max. 48 Std. Dezentraler Minirotor aus 22 K Gold. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 21.600 (3 Hz). Spirale: Spiromax®. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Savoir-faire

Liebe zum Detail
Emaillieren

Das Emaillieren, das bei Patek Philippe oft zum Verzieren von Gehäusen und Zifferblättern eingesetzt wird, gehört zu den risikoreichsten unter den seltenen Handwerkskünsten. Das Schmelzen von Glasstaub bei extrem hohen Temperaturen ist sehr heikel und kann zu kostspieligen Katastrophen führen. Doch wenn es gelingt, entsteht ein Resultat von strahlender Schönheit - mit Designs in leuchtenden Farben, die nie verblassen, bis hin zu schimmernden, eher traditionellen Kreationen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK