Vorstellung

5178G
- Grandes Complications
Automatikwerk

Diese Minutenrepetition mit automatischem Aufzug besitzt „Kathedralen“-Tonfedern, die doppelt so lang wie klassische Tonfedern sind und mit einem besonders vollen und tragenden Klang überzeugen. Mit ihrem Weißgoldgehäuse und dem cremefarbenen Email-Zifferblatt mit aufgesetzten Breguet-Goldziffern ist sie auch für das Auge ein Vergnügen.


Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. Kaliber R 27 PS. Minutenrepetition. Schlagwerk mit zwei "Kathedralen"-Tonfedern. Auslösung durch Schieber in der Gehäuseflanke. Kleine Sekunde. Emailzifferblatt cremefarben, aufgesetzte Breguet-Goldziffern. Alligatorband mit quadratischen Schuppen, handgenäht, schokobraun glänzend, Faltschließe. Weißgold. Staub- und feuchtigkeitsgeschützt, nicht wasserdicht. Gehäusedurchmesser: 40 mm. Höhe: 10.53 mm.

Preis:

TOGGLE
Diese Uhr wurde Ihrer Wunschliste hinzugefügt

Kaliber

R 27 PS
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber R 27 PS - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

R 27 PS
Automatikwerk

Minutenrepetition. Durchmesser: 28 mm. Höhe: 5.05 mm. Einzelteile: 342. Brücken: 10. Rubine: 39. Gangreserve: min. 43 Std. - max. 48 Std. Dezentraler Minirotor aus 22 K Gold. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 21.600 (3 Hz). Spirale: Spiromax®. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Bibliothek

Minutenrepetitionen - Das Buch

Erfahren Sie im Buch Minutenrepetitonen aus der Patek Philippe Bibliothek mehr über die Innovationen, die die Geschichte der komplizierten Uhren begleitet haben. (...)

Gewusst wie

Minutenrepetitionen
Fragen an Thierry Stern

In diesem exklusiven Interview spricht Thierry Stern offen von seinem Faible für die Minutenrepetition – seinem Favorit unter allen Komplikationen. Er erzählt von seinen frühesten Kindheitserinnerungen ebenso wie von seiner Vision für künftige Entwicklungen und bekräftigt den Wunsch, seinen persönlichen Beitrag zu jeder Minutenrepetition zu leisten, die von Patek Philippe gefertigt wird – genau wie sein Vater, Großvater und Urgroßvater es vor ihm taten.

Pressemitteilung

Patek Philippe auf der Baselworld 2017

Ein Jahrgang mit zwei Jubiläen und faszinierenden Neuheiten. Patek Philippe blickt auf eine ununterbrochene und erfolgreiche Geschäftstätigkeit von 178 Jahren zurück. So summieren sich auch die Jahrestage. Sie liefern der Genfer Manufaktur die Vorlage für Jubiläumsuhren, die an wichtige Ereignisse erinnern. 2017 sind es die Aquanaut Kollektion und das automatische Uhrwerk Kaliber 240. Aquanaut wird zum 20. Jahrestag mit einem Jubiläumsmodell geehrt. Das extraflache automatische Uhrwerk Kaliber 240 bringt zum 40-jährigen Jubiläum seine zahlreichen Facetten mit mehreren Jubiläumsuhren zum Ausdruck. Ganz der Zukunft zugewandt sind der neue Ewige Kalender in zeitlos klassischem Vintage-Design und die neusten Entwicklungsschritte von „Patek Philippe Advanced Research”. Sie manifestieren sich in einer neuen Limited Edition der Aquanaut Travel Time Zeitzonenuhr.

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK