Vorstellung

5372P
- Grandes Complications
Handaufzug

Patek Philippe verleiht ihrem berühmten Schleppzeiger-Chronographen in Platin mit ewigem Kalender einen völlig neuen Look und schalt ihn in dasselbe wohl gerundete Gehäuse mit konkaver Lünette und gekehlten und satinierten Flanken, wie die Referenzen 5370 von 2015 und 5374 von 2016. Das Goldzifferblatt – blau mit Sonnenschliff oder Roségold vertikal satiniert – zeigt ebenfalls ein subtil überarbeitetes Gesicht. Aufwendige Technik, Eleganz und gute Ablesbarkeit in vollkommener Harmonie.

Uhr
Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug. Kaliber CHR 27‑525 PS Q. Wochentag, Monat, Schaltjahrzyklus und Tag-/Nacht-Anzeige in Fenstern. Zeigerdatum. Kleine Sekunde.
Zifferblatt
Zifferblatt Roségold mit vertikalen Satinschliff, aufgesetzte geschwärzte Goldziffern. Zifferblatt aus 18K Gold.
Gehäuseform
Platin. Sichtboden aus Saphirglas sowie auswechselbarer massiver Gehäuseboden. Wasserdicht bis 30 m. Gehäusedurchmesser: 38.3 mm. Höhe: 12.93 mm.
Armband
Armband: Alligatorleder mit quadratischen Schuppen, handgenäht, schokobraun glänzend. Faltschließe.
Preis :

TOGGLE
Diese Uhr wurde Ihrer Wunschliste hinzugefügt

Andere Ausführungen

Kaliber

CHR 27-525 PS Q
Handaufzug

Rückseite

CHR 27-525 PS Q
Handaufzug

Schleppzeiger-Chronograph und ewiger Kalender. Mondphasen. Höhe: 7.3 mm. Einzelteile: 476. Brücken: 12. Rubine: 31. Gangreserve: bei ausgeschalteter Chronographenfunktion: min. 38 Std. - max. 48 Std. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 21.600 (3 Hz). Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Einstellungen

Einstellen der Mondphasenanzeige

Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
In einem kleinen Fenster dreht sich eine mit goldenen Sternen und zwei goldenen Monden auf blauem oder weißem Grund verzierte Scheibe, die den Himmel darstellt. Die Scheibe wird aus extrem dünnem Korundkristall (Saphirglas) geschnitten.

Das Gold für die Darstellung der Monde und Sterne wird im Vakuumverfahren durch eine fotolithografische Maske auf die Scheibe aufgedampft. Um die verschiedenen Mondphasen abzubilden, ist das Anzeigefenster an der Oberkante ausgeschnitten.

In den ersten Tagen einer Lunation kommt links im Fenster der Rand eines goldenen Mondes als Sichel zum Vorschein; wenn der Mond über die gekrümmte Kante des Fensters hinausgeht, die den Abschluss des Zyklus repräsentiert, scheint er zuzunehmen.

In der Mitte der Lunation ist ein Vollmond zu sehen, der in der Folge stetig abnimmt, bis er auf der rechten Seite des Fensters verschwindet.

Kaum ist er fort, taucht von links der zweite Mond auf der Scheibe erneut auf.

Einstellen der Schaltjahresanzeige

Die Schaltjahranzeige informiert über den Schaltjahrzyklus: Schaltjahr oder kein Schaltjahr. Schaltjahre werden durch die römische Ziffer IV oder die arabische Ziffer 4 dargestellt.
Bitte wählen Sie eine Jahreszahl und klicken Sie auf  “Berechnen”, um den Jahreszyklus zu ermitteln.
2017
Jahr I
2018
Jahr II
2019
Jahr III
2020
Jahr IV
2021
Jahr I
2022
Jahr II
2023
Jahr III
2024
Jahr IV
2025
Jahr I
2026
Jahr II
2027
Jahr III
2028
Jahr IV

Bibliothek

Patek Philippe: Die offizielle Biografie von Nicholas Foulkes

Erfahren Sie mehr über die Patek Philippe Gründer und die Geschichte der Uhrenmanufaktur im Buch „The Authorized Biography“ von Nicholas Foulkes. (...)

Savoir-faire

Liebe zum Detail
Die Zifferblattfertigung

Die Zifferblattfertigung ist nicht bloß ein Zweig der Uhrmacherei, sondern ein eigenständiges Handwerk. Da das Zifferblatt der Teil der Uhr ist, der zu uns spricht, muss es nicht nur schön und harmonisch, sondern auch gut ablesbar sein. Zifferblattmacher und Finisseure nutzen jahrhundertealte Handwerkstechniken und Berufsgeheimnisse, die über Generationen weitergegeben wurden. Die Vollendung eines Zifferblatts dauert bei Patek Philippe vier bis sechs Monate. Sie umfasst, einschließlich der Anwendung dekorativer Techniken, 50 bis 200 Arbeitsschritte.

Pressemitteilung

Patek Philippe auf der Baselworld 2017

Ein Jahrgang mit zwei Jubiläen und faszinierenden Neuheiten. Patek Philippe blickt auf eine ununterbrochene und erfolgreiche Geschäftstätigkeit von 178 Jahren zurück. So summieren sich auch die Jahrestage. Sie liefern der Genfer Manufaktur die Vorlage für Jubiläumsuhren, die an wichtige Ereignisse erinnern. 2017 sind es die Aquanaut Kollektion und das automatische Uhrwerk Kaliber 240. Aquanaut wird zum 20. Jahrestag mit einem Jubiläumsmodell geehrt. Das extraflache automatische Uhrwerk Kaliber 240 bringt zum 40-jährigen Jubiläum seine zahlreichen Facetten mit mehreren Jubiläumsuhren zum Ausdruck. Ganz der Zukunft zugewandt sind der neue Ewige Kalender in zeitlos klassischem Vintage-Design und die neusten Entwicklungsschritte von „Patek Philippe Advanced Research”. Sie manifestieren sich in einer neuen Limited Edition der Aquanaut Travel Time Zeitzonenuhr.

Andere Modelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK