Vorstellung

5372P
- Grandes Complications
Handaufzug

Patek Philippe verleiht ihrem berühmten Schleppzeiger-Chronographen in Platin mit ewigem Kalender einen völlig neuen Look und schalt ihn in dasselbe wohl gerundete Gehäuse mit konkaver Lünette und gekehlten und satinierten Flanken, wie die Referenzen 5370 von 2015 und 5374 von 2016. Das Goldzifferblatt – blau mit Sonnenschliff oder Roségold vertikal satiniert – zeigt ebenfalls ein subtil überarbeitetes Gesicht. Aufwendige Technik, Eleganz und gute Ablesbarkeit in vollkommener Harmonie.


Mechanisches Werk mit Handaufzug. Kaliber CHR 27-525 PS Q. Eindrücker-Schleppzeigerchronograph mit ewigem Kalender. 60-Minuten-Zähler. Ewiger Kalender. Mondphasen. Wochentag, Monat, Schaltjahrzyklus und Tag-/Nacht-Anzeige in Fenstern. Zeigerdatum. Kleine Sekunde. Zifferblatt Roségold mit vertikalen Satinschliff, aufgesetzte geschwärzte Goldziffern. Zifferblatt aus 18K Gold. Alligatorband mit quadratischen Schuppen, handgenäht, schokobraun glänzend, Faltschließe. Platin. Wasserdicht bis 30 m. Gehäusedurchmesser: 38.3 mm.

Preis:

*

Diese Uhr wurde Ihrer Wunschlist zugefügt

Andere Ausführungen

Kaliber

CHR 27-525 PS Q
Handaufzug

CHR 27-525 PS Q
Handaufzug

Schleppzeiger-Chronograph und ewiger Kalender. Mondphasen. Höhe: 7.3 mm. Einzelteile: 476. Brücken: 12. Rubine: 31. Gangreserve: bei ausgeschalteter Chronographenfunktion: min. 38 Std. - max. 48 Std. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 21.600 (3 Hz). Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Einstellungen

Einstellen der Mondphasenanzeige

Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Hinter einem kleinen Fenster dreht sich eine Scheibe, die mit goldenen Sternen und zwei goldenen Monden auf blauem oder weißem Grund den Himmel darstellt. Die Scheibe wird aus extrem dünnem Saphirglas gefertigt.

Das Gold wird im Vakuumverfahren durch eine fotolithografische Maske aufgedampft und bringt die Formen der Monde und Sterne aufs Saphirglas. Die besondere Form des Anzeigefensters ermöglicht die Darstellung der verschiedenen Mondzyklen.

In den ersten Tagen einer Lunation wird links im Fenster der Anfang einer Mondsichel sichtbar, die kontinuierlich größer wird und ihre Form aufgrund der Fensterkontur verändert.

In der Mitte des Zyklus ist der Vollmond sichtbar, der in der Folge stetig abnimmt, bis er rechts hinter der Fensterkontur verschwindet.

Kaum ist er weg, erscheint links das zweite Mondsymbol auf der Scheibe für einen neuen Mondzyklus.

Schaltjahrzyklus-Anzeige

Die Schaltjahranzeige informiert über den Schaltjahrzyklus: Schaltjahr oder kein Schaltjahr. Schaltjahre werden durch die römische Ziffer IV oder die arabische Ziffer 4 dargestellt.
Bitte wählen Sie eine Jahrzahl und klicken Sie auf  “Berechnen”, um den Jahreszyklus zu erfahren.
2017
Jahr I
2018
Jahr II
2019
Jahr III
2020
Jahr IV
2021
Jahr I
2022
Jahr II
2023
Jahr III
2024
Jahr IV
2025
Jahr I
2026
Jahr II
2027
Jahr III
2028
Jahr IV

Bibliothek

Patek Philippe: The Authorized Biography by Nicholas Foulkes

Basierend auf exklusiven Interviews mit den Eigentümern und Uhrmachern im aktiven Berufsleben und im Ruhestand sowie auf bisher nie veröffentlichten Dokumenten aus dem Firmenarchiv feiert Patek Philippe: The Authorized Biography die Geschichte eines ganz und gar außergewöhnlichen Unternehmens. Nicholas Foulkes folgt der Patek Philippe Historie seit den frühen Lebensjahren ihres Gründers Antoine Norbert de Patek als junger Kavallerieoffizier in Polen, der in einem niedergeschlagenen Aufstand kämpft. Foulkes erzählt von seinem Exil, seinem Leben in Genf. Seiner Begegnung mit dem talentierten Uhrmacher Adrien Philippe und dem Verkauf der Firma an die Familie Stern 1932, die in vier Generationen ihren legendären Ruf von heute begründet. (...)

Gewusst wie

Auf Details achten
Die Zifferblattfertigung

Die Zifferblattfertigung ist nicht bloß eine Sparte der Uhrmacherei, sondern eine Kunst für sich. Weil die Uhr erst über das Zifferblatt mit uns kommunizieren kann, muss es schön und harmonisch wirken, aber auch deutlich ablesbar sein. Die Herstellung und Finissierung von Zifferblättern erfordert seit Jahrhunderten überlieferte handwerkliche Fertigkeiten begleitet von zahllosen Betriebsgeheimnissen, die unter höchster Verschwiegenheit von einer Generation an die nächste weitergegeben werden. Die Herstellung eines Patek Philippe Zifferblatts dauert vier bis sechs Monate und erfordert inklusive der Verzierung 50 bis 200 verschiedene Arbeitsschritte.

Pressemitteilung

Patek Philippe auf der Baselworld 2017

Ein Jahrgang mit zwei Jubiläen und faszinierenden Neuheiten. Patek Philippe blickt auf eine ununterbrochene und erfolgreiche Geschäftstätigkeit von 178 Jahren zurück. So summieren sich auch die Jahrestage. Sie liefern der Genfer Manufaktur die Vorlage für Jubiläumsuhren, die an wichtige Ereignisse erinnern. 2017 sind es die Aquanaut Kollektion und das automatische Uhrwerk Kaliber 240. Aquanaut wird zum 20. Jahrestag mit einem Jubiläumsmodell geehrt. Das extraflache automatische Uhrwerk Kaliber 240 bringt zum 40-jährigen Jubiläum seine zahlreichen Facetten mit mehreren Jubiläumsuhren zum Ausdruck. Ganz der Zukunft zugewandt sind der neue Ewige Kalender in zeitlos klassischem Vintage-Design und die neusten Entwicklungsschritte von „Patek Philippe Advanced Research”. Sie manifestieren sich in einer neuen Limited Edition der Aquanaut Travel Time Zeitzonenuhr.

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK