Vorstellung

5496P
- Grandes Complications
Automatikwerk

Der Ewige Kalender mit retrogradem Datum spielt in seiner Platinausführung subtil mit Kontrasten und zeigt ein silberfarbenes Zifferblatt mit vertikalem Satinschliff, das die Zeiger, Indexe, Minüterie und die Rahmen der Anzeigefenster aus Roségold fantastisch zur Geltung bringt. Eine sehr begehrte Grande Complication, deren Eleganz und Ablesbarkeit kaum zu übertreffen sind.


Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. Kaliber 324 S QR. Ewiger Kalender mit retrogradem Datumszeiger. Mondphasen. Fensteranzeigen von Wochentag, Datum, Monat und Schaltjahrzyklus. Zentralsekunde. Zifferblatt silbergrau, vertikal Satinschliff, aufgesetzte Goldindexe. Alligatorband mit quadratischen Schuppen, handgenäht, schokobraun glänzend, Faltschließe. Faltschließe. Platin. Saphirglasboden sowie auswechselbarer massiver Gehäuseboden. Wasserdicht bis 30 m. Gehäusedurchmesser: 39,5 mm. Höhe: 11.19 mm.

Preis:

TOGGLE
Diese Uhr wurde Ihrer Wunschliste hinzugefügt

Andere Ausführungen

Kaliber

324 S QR
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber 324 S QR - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

324 S QR
Automatikwerk

Ewiger Kalender mit retrogradem Datumszeiger. Durchmesser: 28 mm. Höhe: 5,35 mm. Einzelteile: 361. Brücken: 9. Rubine: 30. Gangreserve: min. 35 Std. - max. 45 Std. Zentralrotor aus 21 K Gold, einseitig aufziehend. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 28.800 (4 Hz). Spirale: Spiromax®. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Einstellungen

Einstellen der Mondphasenanzeige

Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Vollmond-Kalender
Hinter einem kleinen Fenster dreht sich eine Scheibe, die mit goldenen Sternen und zwei goldenen Monden auf blauem oder weißem Grund den Himmel darstellt. Die Scheibe wird aus extrem dünnem Saphirglas gefertigt.

Das Gold wird im Vakuumverfahren durch eine fotolithografische Maske aufgedampft und bringt die Formen der Monde und Sterne aufs Saphirglas. Die besondere Form des Anzeigefensters ermöglicht die Darstellung der verschiedenen Mondzyklen.

In den ersten Tagen einer Lunation wird links im Fenster der Anfang einer Mondsichel sichtbar, die kontinuierlich größer wird und ihre Form aufgrund der Fensterkontur verändert.

In der Mitte des Zyklus ist der Vollmond sichtbar, der in der Folge stetig abnimmt, bis er rechts hinter der Fensterkontur verschwindet.

Kaum ist er weg, erscheint links das zweite Mondsymbol auf der Scheibe für einen neuen Mondzyklus.

Schaltjahrzyklus-Anzeige

Die Schaltjahranzeige informiert über den Schaltjahrzyklus: Schaltjahr oder kein Schaltjahr. Schaltjahre werden durch die römische Ziffer IV oder die arabische Ziffer 4 dargestellt.
Bitte wählen Sie eine Jahrzahl und klicken Sie auf  “Berechnen”, um den Jahreszyklus zu erfahren.
2017
Jahr I
2018
Jahr II
2019
Jahr III
2020
Jahr IV
2021
Jahr I
2022
Jahr II
2023
Jahr III
2024
Jahr IV
2025
Jahr I
2026
Jahr II
2027
Jahr III
2028
Jahr IV

Gewusst wie

Liebe zum Detail
Die Zifferblattfertigung

Die Zifferblattfertigung ist nicht bloß ein Zweig der Uhrmacherei, sondern ein eigenständiges Handwerk. Da das Zifferblatt der Teil der Uhr ist, der zu uns spricht, muss es nicht nur schön und harmonisch, sondern auch gut ablesbar sein. Zifferblattmacher und Finisseure nutzen jahrhundertealte Handwerkstechniken und Berufsgeheimnisse, die über Generationen weitergegeben wurden. Die Vollendung eines Zifferblatts dauert bei Patek Philippe vier bis sechs Monate. Sie umfasst, einschließlich der Anwendung dekorativer Techniken, 50 bis 200 Arbeitsschritte.

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK