Vorstellung

5072R
- Aquanaut
Automatikwerk

Die Aquanaut Luce Haute Joaillerie Referenz 5072 präsentiert den Farbton von Roségold in einer neuen und sehr femininen Version. Das gravierte Perlmutt-Zifferblatt mit Schachbrettmuster in zwei Beige-Nuancen wird durch das Feuer der Diamanten auf der Lünette eingerahmt. Das automatische Uhrwerk kann durch den Saphirglas-Sichtboden bewundert werden.


Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. Kaliber 324 S C. Aquanaut Luce Haute Joaillerie. Datumsfenster. Zentralsekunde. Lünette mit 40 Baguette-Diamanten (ca. 2.76 ct). Graviertes Perlmutt-Zifferblatt in zwei Beigetönen, aufgesetzte braun lackierte Goldziffern, Diamant-Indexe. „Tropical“-Armband aus Verbundmaterial, perlmuttbeige. Aquanaut Faltschließe mit 10 Baguette-Diamanten (ca. 0,34 ct). Roségold. Schraubkrone. Saphirglasboden. Wasserdicht bis 120 m. Durchmesser (10 – 4 Uhr): 35.6 mm. Höhe: 8.5 mm.

Preis:

TOGGLE
Diese Uhr wurde Ihrer Wunschlist zugefügt

Kaliber

324 S C
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber 324 S C - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

324 S C
Automatikwerk

Datum, große Sekunde. Durchmesser: 27 mm. Höhe: 3.3 mm. Einzelteile: 213. Brücken: 6. Rubine: 29. Gangreserve: min. 35 Std. - max. 45 Std. Zentralrotor aus 21 K Gold, einseitig aufziehend. Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 28.800 (4 Hz). Spirale: Spiromax®. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Bibliothek

Patek Philippe: The Authorized Biography by Nicholas Foulkes

Basierend auf exklusiven Interviews mit den Eigentümern und Uhrmachern im aktiven Berufsleben und im Ruhestand sowie auf bisher nie veröffentlichten Dokumenten aus dem Firmenarchiv feiert Patek Philippe: The Authorized Biography die Geschichte eines ganz und gar außergewöhnlichen Unternehmens. Nicholas Foulkes folgt der Patek Philippe Historie seit den frühen Lebensjahren ihres Gründers Antoine Norbert de Patek als junger Kavallerieoffizier in Polen, der in einem niedergeschlagenen Aufstand kämpft. Foulkes erzählt von seinem Exil, seinem Leben in Genf. Seiner Begegnung mit dem talentierten Uhrmacher Adrien Philippe und dem Verkauf der Firma an die Familie Stern 1932, die in vier Generationen ihren legendären Ruf von heute begründet. (...)

Gewusst wie

Auf Details achten
Die Zifferblattfertigung

Die Zifferblattfertigung ist nicht bloß eine Sparte der Uhrmacherei, sondern eine Kunst für sich. Weil die Uhr erst über das Zifferblatt mit uns kommunizieren kann, muss es schön und harmonisch wirken, aber auch deutlich ablesbar sein. Die Herstellung und Finissierung von Zifferblättern erfordert seit Jahrhunderten überlieferte handwerkliche Fertigkeiten begleitet von zahllosen Betriebsgeheimnissen, die unter höchster Verschwiegenheit von einer Generation an die nächste weitergegeben werden. Die Herstellung eines Patek Philippe Zifferblatts dauert vier bis sechs Monate und erfordert inklusive der Verzierung 50 bis 200 verschiedene Arbeitsschritte.

Pressemitteilung

Patek Philippe auf der Baselworld 2017

Ein Jahrgang mit zwei Jubiläen und faszinierenden Neuheiten. Patek Philippe blickt auf eine ununterbrochene und erfolgreiche Geschäftstätigkeit von 178 Jahren zurück. So summieren sich auch die Jahrestage. Sie liefern der Genfer Manufaktur die Vorlage für Jubiläumsuhren, die an wichtige Ereignisse erinnern. 2017 sind es die Aquanaut Kollektion und das automatische Uhrwerk Kaliber 240. Aquanaut wird zum 20. Jahrestag mit einem Jubiläumsmodell geehrt. Das extraflache automatische Uhrwerk Kaliber 240 bringt zum 40-jährigen Jubiläum seine zahlreichen Facetten mit mehreren Jubiläumsuhren zum Ausdruck. Ganz der Zukunft zugewandt sind der neue Ewige Kalender in zeitlos klassischem Vintage-Design und die neusten Entwicklungsschritte von „Patek Philippe Advanced Research”. Sie manifestieren sich in einer neuen Limited Edition der Aquanaut Travel Time Zeitzonenuhr.

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK