Beschreibung

5990/1R
- Nautilus
Automatikwerk

Patek Philippe bietet die Nautilus Travel Time Chronograph Referenz 5990/1 jetzt in einer großzügigeren Ausführung aus Roségold an. Dieser Goldton steht in reizvollem Gegensatz zum blauen Zifferblatt mit „Sonnenschliff‟, horizontaler Reliefprägung und aufgesetzten Indexen. Die Stabzeiger mit Leuchtbeschichtung sind aus Roségold gefertigt. Diese Innovation verbindet drei sehr beliebte Komplikationen: einen Flyback-Chronographen mit automatischem Aufzug, eine besonders einfach anwendbare Travel Time Funktion (zwei Zeitzonen) sowie eine Datumsanzeige mittels Zeiger, die mit der Ortszeit gekoppelt ist.

Uhr
Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. Kaliber CH 28‑520 C FUS. Flyback-Chronograph. Chronographenzeiger aus der Mitte. 60-Minuten-Zähler. Zwei Zeitzonen: Stundenanzeige für die Ortszeit und die Heimatzeit. Tag-/Nachtanzeige für Orts- und Heimatzeit mittels Fenstern. Datum, gekoppelt an die Stundenanzeige für die Ortszeit mittels Zeiger.
Zifferblatt
Blau mit Sonnenschliff, aufgesetzte Goldindexe mit Leuchtbeschichtung.
Gehäuseform
Roségold. Schraubkrone. Saphirglasboden. Wasserdicht bis 120 m. Gehäusedurchmesser (10 - 4 Uhr): 40.5 mm. Höhe: 12.53 mm.
Armband
Roségold. Nautilus Faltschließe.
Preis :

Diese Uhr wurde Ihrer Wunschliste hinzugefügt.

Andere Ausführungen

Kaliber

CH 28-520 C FUS
Automatikwerk

Patek Philippe Kaliber CH 28-520 C FUS - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

CH 28-520 C FUS
Automatikwerk

Chronograph mit 60-Minutenzähler. Zwei-Zeitzonen-Mechanik zur Anzeige von Orts- und Heimatzeit. Datum. Durchmesser: 31 mm. Höhe: 6.95 mm. Einzelteile: 370. Rubine: 34. Gangreserve: min. 45 Std. - max. 55 Std. Aufzugmasse: zentraler Rotor aus Gold (21 K). Unruh: Gyromax®. Frequenz A/h: 28.800 (4 Hz). Spirale: Spiromax®. Siegel: Patek Philippe Siegel.

Savoir-faire

Liebe zum Detail
Perfektionieren des Armbands

Es gibt unterschiedliche Typen von Metallarmbändern: Ketten-Armbänder und maschinell gefertigte Armbänder. Für die traditionellen Ketten-Armbänder wurden die einzelnen Glieder früher komplett von Hand gefertigt, also geformt, ausgerichtet, zusammengesetzt und verlötet – die Fertigstellung des Armbands war daher ein höchst komplizierter Prozess. Heute werden die Glieder moderner Metallarmbänder maschinell hergestellt; das Zusammensetzen und Finissieren geschieht jedoch noch immer von Hand und ist nach wie vor extrem anspruchsvoll und arbeitsintensiv.

Pressemitteilung

Neue Nautilus Modelle

Patek Philippe präsentiert vier neue Nautilus Modelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.