Vorstellung

1648M
- Seltene Handwerkskünste
Handaufzug

Dom-Pendulette in Cloisonné-Email. Dom-Pendulette mit Dekor in Cloisonné-Email. Länge des Golddrahtes für die Zellen: 32,1 m (Gewicht: 64,3 g). Ca. 32 transparente, halb deckende und opake Emailfarben. Für jedes emaillierte Segment waren sechs bis sieben Brenngänge bei ca. 800° C erforderlich. Zifferblatt in Cloisonné-Email, Stundenkreis mit schwarz emaillierten römischen Ziffern, Zentrum in Silber verziert mit Guillochis unter durchscheinend braunem Email. Unikat. 2013.

TOGGLE

Kaliber

17''' PEND
Handaufzug

Rückseite

17''' PEND
Handaufzug

Durchmesser: 38.65 mm. Höhe: 3.8 mm. Brücken: 8. Rubine: 20. Gangreserve: 50 h max. Unruh: Schraubenunruh. Frequenz A/h: 18.000 (2.5 Hz). Spirale: Breguet. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Gewusst wie

Seltene Handwerkskünste
Die Dom-Pendulette – das perfekte Medium

Das ideale Schaufenster für Dekorationstechniken ist dank ihrer Maße die Dom-Pendulette. Die großzügigen, wohlgerundeten Oberflächen dieser Tischuhren bilden die perfekte Leinwand für die virtuose Kunst des Emaillierens (insbesondere in Cloisonné-Email). Klassische Patek Philippe Dekors sind neben neueren Sujets Tier- und Blumenmotive. Die Sammlung des Museums ist eine Inspirationsquelle, wie auch weit entlegene Orte, und so schlagen sich sogar Einflüsse aus anderen Weltregionen gelegentlich in den Dekors nieder. Das Kreativteam weiß sehr wohl, dass bestimmte Farben oder eine gewisse Üppigkeit in der einen Kultur begeistern, während anderswo eher Zurückhaltung bevorzugt wird. Manche Szenen entspringen der Fantasie des Handwerkers, andere sind detailgetreue Nachbildungen großer Kunstwerke in erstaunlich verkleinertem Maßstab.

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK