Vorstellung

20016M
- Seltene Handwerkskünste
Handaufzug

Dom-Pendulette in Cloisonné-Email. Inspiriert durch die Rosen, die so manches englische Teeservice aus Porzellan schmücken. Um die feinen Konturen der Blütenblätter, Farbtöne und Laubblätter nachzuzeichnen, benutzte der Emailkünstler 22,9 m Goldflachdraht (Querschnitt 0,2 x 0,6 mm, Gewicht 45,7 g) sowie 14 verschiedene transparente, opaleszente und halbopake Emailfarben. Jedes Gehäuseelement wurde 6 bis 7 Mal bei Temperaturen von 800°C bis 850°C im Emailofen gebrannt. Der Stundenkreis aus schwarzem Email und das emaillierte Zifferblattzentrum zeigen Stilelementen des berühmten Londoner Glockenturms Big Ben, insbesondere die traditionelle Zeigerform und das Motiv im Zentrum aus vielen Blütenblättern. Angetrieben durch das mechanische Uhrwerk Kaliber 17’” PEND, Aufzug durch einen Elektromotor. Höhe: 213,5 mm. Einzelstück zur Watch Art Grand Exhibition in London. 2015.

Kaliber

17''' PEND
Handaufzug

17''' PEND
Handaufzug

Durchmesser: 38.65 mm. Höhe: 3.8 mm. Brücken: 8. Rubine: 20. Gangreserve: 50 h max. Unruh: Schraubenunruh. Frequenz A/h: 18.000 (2.5 Hz). Spirale: Breguet. Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Gewusst wie

Seltene Handwerkskünste
Der Emailleur

Vom 17. Jahrhundert an war beim Dekorieren von Uhrgehäusen und Verzieren von Zifferblättern die Kunst der Emailleure sehr gefragt. Heute ist sie vom Aussterben bedroht – nicht jedoch bei Patek Philippe

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK