Vorstellung

982/161G
- Seltene Handwerkskünste
Handaufzug

Taschenuhr mit Dekors in verschiedenen Techniken: Gravur, Emaillierung und Hand-Guillochierung. Dekorative Lépine-Taschenuhr verziert mit Handgravuren, Cloisonné-Email und handgefertigten Guillochis. Weißgold. Der Elefant auf dem Gehäuseboden wurde in 60 Arbeitsstunden von Hand graviert. Das Blattwerk im Hintergrund ist in Cloisonné-Email ausgeführt (11 Emailfarben, 11 Brenngänge). Zifferblatt: Email auf handguillochiertem Grund in Weißgold, aufgesetzte Breguet-Goldziffern, Weißgold-Zeiger. Krone besetzt mit einem Tsavorit im Briolette-Schliff (~ 0,28 ct.). Emaillierter Weißgold-Bügel. Taschenuhrständer besetzt mit einem Tsavorit im Briolette-Schliff (~ 0,31 ct.). Weißgold auf weißem Marmorsockel. Kaliber 17’’’ LEP PS IRM. Handaufzug. Gangreservenanzeige. Kleine Sekunde. Unikat. 2013.

TOGGLE

Kaliber

17''' LEP PS IRM
Handaufzug

Patek Philippe Kaliber 17''' LEP PS IRM - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

17''' LEP PS IRM
Handaufzug

Durchmesser: 38.65 mm. Höhe: 3.8 mm. Einzelteile: 158. Brücken: 7. Rubine: 20. Gangreserve: min. 36 Std. Unruh: Schraubenunruh. Frequenz A/h: 18.000 (2.5 Hz). Spirale: Breguet.

Gewusst wie

Seltene Handwerkskünste
Inspiration

Seit vielen Jahrzehnten setzt sich Patek Philippe für die Erhaltung dieser uralten Dekorationstechniken – der Rare Handcrafts ein: Es wurden kontinuierlich Aufträge an Künstler vergeben, die entweder unabhängig im eigenen Atelier arbeiten oder als Meister einer seltenen Handwerkskunst in den Genfer Werkstätten der Manufaktur tätig sind. Wie sorgt Patek Philippe dafür, dass diese Künste auch weiterhin prosperieren?

Unser Einsatz von Cookies optimiert die Funktionalität und Analyse unserer Website (wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben) und sichert Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website. Durch weiteres Benützen unserer Website, ohne die Einstellungen zu ändern, willigen Sie in unsere Anwendung von Cookies ein.

OK