Vorstellung

995/115R
- Seltene Handwerkskünste
Handaufzug

Taschenuhr mit Holz-Marqueterie und Handgravur.

Der warme Schein von Roségold kombiniert mit meisterhafter Holz-Marqueterie erweist einem der prächtigsten Waldbewohner mit majestätischem Geweih die Ehre.

Um diese Szene lebensecht und mit allen Details von Hirsch und Blattwerk darzustellen, musste der Künstler 170 einzelne Holzteilchen und 70 Intarsien auf 19 Holzarten in vielen herbstlichen Farben ausschneiden und zusammenfügen. Die Lünette, der Bügel und der Rand des Gehäusebodens sind in 120 Arbeitsstunden von Hand mit einem Blättermotiv graviert worden. Das Zifferblatt aus Vogelaugenahorn trägt aufgesetzte Breguet-Ziffern und handgravierte Zeiger aus Roségold. Ein Granat-Cabochon (0,36 ct.) schmückt die Krone.

Zu dieser Taschenuhr gehört ein handgefertigter Roségold-Uhrenständer mit einzeln gefertigten und gravierten Blättern auf einem ovalen Mookait-Sockel mit einem Granat-Cabochon (0,36 ct.).

Sie birgt das Kaliber 17’’’ LEP PS mit Handaufzug und kleiner Sekunde.

TOGGLE
PREV
NEXT

Kaliber

17''' LEP PS
Handaufzug

Patek Philippe Kaliber 17''' LEP PS - Vorderseite
Vorderseite Rückseite

17''' LEP PS
Handaufzug

Durchmesser: 38.65 mm. Höhe: 3.8 mm. Einzelteile: 137. Brücken: 7. Rubine: 18. Gangreserve: Min. 50 Std. Unruh: Schraubenunruh. Frequenz A/h: 18.000 (2.5 Hz). Spirale: Breguet.

Savoir-faire

Seltene Handwerkskünste
Der Marqueteur

Ein Schöpfer von Miniatur-Marqueterien muss äußerst geschickt, methodisch, penibel und präzise arbeiten; die Holzmaserung offenbart seinem geschulten Auge, was mit all den winzigen, aus hauchdünnem Furnier geschnittenen Formen zu bewerkstelligen ist

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK