„Advanced Research“
Die Grenzen der Uhrmacherkunst weiterziehen
“In 2005, we decided to create a new concept of advanced research. The idea behind this concept was to show the world all the watchmaking knowledge and mastery of Patek Philippe.”

Thierry Stern, President.

“In 2005, we decided to create a new concept of advanced research. The idea behind this concept was to show the world all the watchmaking knowledge and mastery of Patek Philippe.”

Thierry Stern, President.

Innovation im Dienst der Uhrenbesitzer
Innovation im Dienst der Uhrenbesitzer

Patek Philippe betrachtet Innovationen nur dann als bedeutsam, wenn sie dem Benützer hinsichtlich der Qualität, Ganggenauigkeit und langfristigen Zuverlässigkeit einen Mehrwert bieten.

Patek Philippe betrachtet Innovationen nur dann als bedeutsam, wenn sie dem Benützer hinsichtlich der Qualität, Ganggenauigkeit und langfristigen Zuverlässigkeit einen Mehrwert bieten.

Das fortissimo „ff“-Modul

2021 haben die Ingenieure von Patek Philippe „Advanced Research“ den Horizont von Schlagwerkuhren erweitert und ein völlig neues, rein mechanisches System zur Klangverstärkung und -verbreitung entwickelt, das den Klang des Zeitschlags im Vergleich zu herkömmlichen Minutenrepetitionen und unabhängig vom Gehäusematerial in hervorragender akustischer Qualität deutlich verstärkt.

)
Das fortissimo „ff“-Modul

2021 haben die Ingenieure von Patek Philippe „Advanced Research“ den Horizont von Schlagwerkuhren erweitert und ein völlig neues, rein mechanisches System zur Klangverstärkung und -verbreitung entwickelt, das den Klang des Zeitschlags im Vergleich zu herkömmlichen Minutenrepetitionen und unabhängig vom Gehäusematerial in hervorragender akustischer Qualität deutlich verstärkt.

Ein Flexur-Mechanismus

2017 hat Patek Philippe „Advanced Research“ einen Flexur-Mechanismus aus herkömmlichem Uhrmacherstahl entwickelt (System mit flexiblen Festkörpergelenken), der in den Patek Philippe Uhren mit zwei Zeitzonen zum Einstellen der 2. Zeitzone zum Einsatz kommt.

)
Ein Flexur-Mechanismus

2017 hat Patek Philippe „Advanced Research“ einen Flexur-Mechanismus aus herkömmlichem Uhrmacherstahl entwickelt (System mit flexiblen Festkörpergelenken), der in den Patek Philippe Uhren mit zwei Zeitzonen zum Einstellen der 2. Zeitzone zum Einsatz kommt.

Silizium-Forschung
Silizium-Forschung

Patek Philippe hat wegweisende Pionierarbeit auf dem Gebiet von Silinvar® geleistet, einem Silizium-Derivat mit geradezu phänomenalen Eigenschaften für Anwendungen in der Uhrmacherei (temperaturkompensierend, leichtgewichtig, Verzicht auf Schmierung, amagnetisch, usw.).

Die Manufaktur hat das erste Ankerrad aus Silinvar® lanciert (2005), gefolgt von der Spiromax®-Spirale (2006), der Pulsomax®-Hemmung (2008), dem Oscillomax®-Regelassortiment (2011) und einer weiter optimierten Ausführung der Spiromax®-Spirale (2017).

Patek Philippe hat wegweisende Pionierarbeit auf dem Gebiet von Silinvar® geleistet, einem Silizium-Derivat mit geradezu phänomenalen Eigenschaften für Anwendungen in der Uhrmacherei (temperaturkompensierend, leichtgewichtig, Verzicht auf Schmierung, amagnetisch, usw.).

Die Manufaktur hat das erste Ankerrad aus Silinvar® lanciert (2005), gefolgt von der Spiromax®-Spirale (2006), der Pulsomax®-Hemmung (2008), dem Oscillomax®-Regelassortiment (2011) und einer weiter optimierten Ausführung der Spiromax®-Spirale (2017).

Each of these technology leaps was accompanied by the launch of a wristwatch in limited editions that were the first to be endowed with the innovative components.

Each of these technology leaps was accompanied by the launch of a wristwatch in limited editions that were the first to be endowed with the innovative components.

Oscillomax® ensemble

In 2011, Patek Philippe “Advanced Research” unveils the Ref. 5550 Perpetual Calendar with the Oscillomax® ensemble in a limited edition of 300 watches.

The Oscillomax® ensemble is composed of the Pulsomax® escapement with the GyromaxSi balance and the Spiromax® balance spring.

)
Oscillomax® ensemble

In 2011, Patek Philippe “Advanced Research” unveils the Ref. 5550 Perpetual Calendar with the Oscillomax® ensemble in a limited edition of 300 watches.

The Oscillomax® ensemble is composed of the Pulsomax® escapement with the GyromaxSi balance and the Spiromax® balance spring.

Pulsomax® escapement in Silinvar®

2008 marks the launch of the Ref. 5450 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Pulsomax® escapement and a Spiromax® balance spring in a limited edition of 300 watches.

The Pulsomax® escapement in Silinvar® increases the energy efficiency by 15%.

)
Pulsomax® escapement in Silinvar®

2008 marks the launch of the Ref. 5450 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Pulsomax® escapement and a Spiromax® balance spring in a limited edition of 300 watches.

The Pulsomax® escapement in Silinvar® increases the energy efficiency by 15%.

Spiromax® balance spring in Silinvar®

In 2006, the Ref. 5350 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Spiromax® balance spring and an escape wheel made of Silinvar® is launched in a limited edition of 300 watches.

Meanwhile, the internally produced Spiromax® balance spring has been integrated in most Patek Philippe movement families.

)
Spiromax® balance spring in Silinvar®

In 2006, the Ref. 5350 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Spiromax® balance spring and an escape wheel made of Silinvar® is launched in a limited edition of 300 watches.

Meanwhile, the internally produced Spiromax® balance spring has been integrated in most Patek Philippe movement families.

First escape wheel in Silinvar®

In 2005, Patek Philippe unveils the Ref. 5250 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Silinvar® escape wheel in a limited edition of 100 watches.

)
First escape wheel in Silinvar®

In 2005, Patek Philippe unveils the Ref. 5250 Annual Calendar Patek Philippe “Advanced Research” with a Silinvar® escape wheel in a limited edition of 100 watches.

Patek Philippe „Advanced Research“-Kollektion
Patek Philippe „Advanced Research“-Kollektion

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.