Patek Philippe Calatrava, Ref. 6007A
Eine Uhr in limitierter Auflage zur Feier des neuen Patek Philippe Produktionsgebäudes

Zur Feier der Fertigstellung ihres neuen Produktionsgebäudes in Plan-les-Ouates (Genf) hat Patek Philippe eine exklusive Calatrava in Edelstahl kreiert, deren einzigartiges Design die Herzen der Sammler höherschlagen lässt.

Die Calatrava Ref. 6007A-001 Gedenkuhr kommt in limitierter Auflage von 1000 Exemplaren, hat einen Durchmesser von 40 mm und einen Saphirglasboden mit dem Calatrava-Kreuz und der Aufschrift “New Manufacture 2019”.

Bereits 2019 konnten die ersten Arbeitsteams das neue PP6-Produktionsgebäude beziehen, ein Markstein von imposanter Größe für die Kreation, Entwicklung und Produktion von Patek Philippe Uhren.

Ref. 6007A-001

Auffallend an der Calatrava Ref. 6007A-001 sind ihr Gehäuse und die bombierte Lünette aus poliertem Edelstahl, einem sehr seltenen Material in den Patek Philippe Kollektionen.

Das Zifferblatt-Design zeigt ein unnachahmliches dynamisches Gesicht. Sei es durch die Schienen-Stundenskala mit den Dreieck-Indexen, die Stunden- und Minuten-Stabzeiger als Reminiszenz an die Ref. 6006, das automatische Kaliber mit Fensterdatum bei 3 Uhr oder die arabischen Ziffer-Appliken: Jedes dieser Elemente trägt zur lebendigen und interessanten Zifferblatt-Gestaltung bei.

Der betont grafische Stil unterstreicht den technischen Aspekt des Zifferblatts. Sein unverwechselbares Graublau wird durch den kreisförmigen Satinschliff noch betont und steht in fantastischem Kontrast zu den weißen Zifferblatt-Aufdrucken sowie den Ziffer-Appliken und weiß lackierten Weißgoldzeigern mit Leuchtbeschichtung.

Das Zentrum trägt ein Dekor im „Karbon“-Look, der den Lichteinfall animiert und auch als hintergründiger Hinweis auf die Hightech-Welt gedeutet werden kann.

Calatrava Ref. 6007A

Das Zentrum trägt ein Dekor im „Karbon“-Look, der den Lichteinfall animiert und auch als hintergründiger Hinweis auf die Hightech-Welt gedeutet werden kann.

Eine weitere Besonderheit: Das Kalbslederband mit weißen Ziernähten und Dornschließe trägt ein feines Prägedekor nach Art eins Textilgewebes ist in Farbe und Struktur auf das Zifferblattzentrum abgestimmt.

Zifferblatt

Blau-grau, Zifferblattzentrum mit Prägedekor im „Karbon“-Stil, aufgesetzte Goldziffern mit Leuchtbeschichtung. Weiß lackierte Weißgold-Stabzeiger mit Leuchtbeschichtung.

Gehäuse

Edelstahl. Durchmesser: 40 mm. Dicke: 9,07 mm. Wasserdicht bis 30 m. Saphirglasboden dekoriert mit dem Calatrava-Kreuz und der Aufschrift "New Manufacture 2019".

Armband

Kalbsleder mit Textilprägung, grau-blau. Dornschließe.

Uhrwerk

Kaliber 324 S C. Automatischer Aufzug. Fensterdatum. Große Sekunde. Durchmesser: 27 mm. Höhe: 3,3 mm. Anzahl Einzelteile: 213. Aufzugsmasse: Zentralrotor aus 21K Gold. Frequenz: 28‘800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz). Gangreserve: min. 35 Sunden - max. 45 Stunden.

Patek Philippe pflegt Schlüsselereignisse der Manufaktur durch die Lancierung von Gedenkuhren im limitierten Stückzahlen zu begleiten. Weitere Einzelheiten über das neue PP6-Produktionsgebäude und die Ursprünge der Manufaktur Patek Philippe erfahren Sie in der Serie „Eine Frage der Zeit“.

Eine Frage der Zeit: Die Ursprünge der Manufaktur

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Funktionen und Analysen der Website bieten zu können und sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK