Geschlecht
Uhrentyp
Gehäuseform
Material
Edelsteinbesatz
Armband
Zurücksetzen

Resultate
Geschlecht
Neue Modelle
Kollektion
Edelsteinbesatz
Komplikation
Uhrwerk



Material
Gehäuseform
Abmessungen
Zifferblattfarbe
Emailliertes Zifferblatt
Armband
Material
Schließentyp
Preisrahmen
Zurücksetzen

Resultate
  Resultate
  • Zurücksetzen
Gefiltert durch: ( Resultate)
Die Grandes Complications Kollektion
Generationen der Meisterschaft
Die Fertigung komplizierter Uhren ist der höchste Prüfstein für die Expertise der Designer und die Handwerkskunst der Uhrmacher. Bei Patek Philippe beherrschen wir alle uhrmacherischen Komplikationen und haben in diesem Jahrhundert bereits zweimal die komplizierteste tragbare Uhr der Welt gebaut. In jeder Uhr sind die Kunstfertigkeit und die Erfahrung von Generationen von Meistern präsent und machen sie zu einem Objekt von zeitlosem Wert.
Die Komplizierte Uhren Kollektion
Uhrmachergenie auf dem Prüfstand
In der Uhrmacherei bezeichnet der Begriff „Komplikation“ jede Funktion einer mechanischen Uhr, die über die Anzeige von Uhrzeit und Datum hinausgeht. Patek Philippe pflegt eine Tradition von Komplikationen, die im Alltag nützlich sind – etwa den Jahreskalender, die Anzeige zweier Zeitzonen oder der Weltzeit. Was das Know-how und die Erfahrung mit dieser Königsdisziplin der Uhrmacherkunst angeht, verfügen wir bei Patek Philippe über eine unübertroffene Expertise.
Die Calatrava Kollektion
Legendäre Schlichtheit
Mit ihren klaren Linien gilt die Calatrava als Quintessenz der runden Armbanduhr und als eines der schönsten Beispiele für den Patek Philippe Stil. Diese Ikone schlichter Eleganz besticht jede neue Generation von Uhrenliebhabern durch ihre zeitlose, unaufdringliche Perfektion.
Die Gondolo Kollektion
Im Geist des Art Déco
: Die Kollektion Gondolo vereint Modelle mit rechteckigen, tonneau- oder kissenförmigen Gehäusen und damit den Großteil der Patek Philippe „Formuhren“ – der Fachbegriff für alle nicht runden Uhren. Ihre prägnanten Konturen, der zeitlose Stil und die geometrische Schlichtheit sind eine zeitgemäße Interpretation des Art déco, das mit einer der Glanzzeiten der Manufaktur zusammenfällt. Bei der Einführung der Gondolo hat Patek Philippe – in subtil aktualisierter Ausführung – einige historische Zeitmesser neu interpretiert, die zum Erbe des Unternehmens gehören und heute im Patek Philippe Museum bewundert werden können.
Die Ellipse d'Or Kollektion
Perfekte Harmonie
: Ein Gehäuse, dessen elliptische Form sich zwischen Kreis und Rechteck bewegt. Ein Zifferblatt in tiefem Blaugold, auf dem die goldenen Zeiger und Stundenmarkierungen zu schweben scheinen. Als Patek Philippe 1968 die Ellipse d’Or lancierte, war das eine kühne Abkehr von traditionellen Uhrenformen. Doch diese innovative Uhr besaß, jenseits flüchtiger Modeströmungen, eine visuell ungemein ansprechende innere Harmonie. Ihr Design wurde inspiriert vom Prinzip des "Goldenen Schnitts", das die Mathematiker der griechischen Antike entdeckt hatten. Diese "göttliche" Proportion, ausgedrückt als Teilungsverhältnis 1:1,6181, bildet die Grundlage für einige der größten Bau- und Kunstwerke der Geschichte.
Die Nautilus Kollektion
Sportliche Eleganz
: Mit der abgerundeten achteckigen Form der Lünette, der genialen, vom Bullauge inspirierten Gehäusekonstruktion und dem horizontalen Prägedekor des Zifferblatts ist die Nautilus seit 1976 die perfekte Verkörperung der eleganten Sportuhr. Vierzig Jahre später umfasst die Kollektion eine erlesene Auswahl an Modellen für Damen und Herren in Edelstahl, Roségold, Weißgold oder Bicolor-Ausführungen, die auch den besonders aktiven Lebensstil mit unvergleichlicher Klasse begleiten.
Die Aquanaut Kollektion
Modern, sportlich, stilvoll
Als die Aquanaut 1997 lanciert wurde, sorgte sie für Furore. Sie war jung, modern und überraschend. Ihr Gehäuse, ein abgerundetes Achteck, war inspiriert von dem der Nautilus. Und sie verfügte über ein „Tropical“-Armband aus einem neuartigen, extrem widerstandsfähigen Verbundmaterial, dem auch Salzwasser und UV-Strahlung nichts anhaben können.
Die Twenty~4 Kollektion
Zeitlos elegante Quarz- und Automatikuhren für Damen
Die Twenty~4, lanciert 1999, ist bis heute der Inbegriff zeitloser, femininer Eleganz. Diese prestigeträchtige Damenuhr, die der jungen, aktiven und modernen Frau gewidmet ist, wurde als stilvoller Begleiter für jeden Anlass konzipiert. Mit diamantenbesetzten Ausführungen in Roségold oder Edelstahl ist sie die perfekte Ergänzung zu modischer Business- oder Freizeitmode ebenso wie zum eleganten Abendkleid. Mit der Lancierung der Twenty~4 Automatik bereichern seit 2018 brandneue Modelle die bestehende Auswahl. Diese mechanischen Automatikuhren für Damen sind die ersten Modelle der Kollektion Twenty~4 mit rundem Gehäuse und dem Automatikwerk Kaliber 324 S C mit Fensterdatum und großer Sekunde.
Die Taschenuhren Kollektion
Das Siegel der Tradition
Viele Jahrzehnte lang waren Taschenuhren die Hauptbühne, auf der die Manufaktur ihr Können unter Beweis stellte. Auch wenn inzwischen Armbanduhren ihren Platz eingenommen haben, begeistern sie doch bis heute die Kenner seltener Zeitmesser. Als Hüterin der hohen Uhrmacherkunst fertigt Patek Philippe weiterhin Taschenuhren in kleiner Stückzahl, die durch ihre ästhetische Raffinesse nichts an Faszination eingebüßt haben. Diese Zeitmesser mit Handaufzugswerken werden, was die handwerkliche Verarbeitung ebenso wie die Ganggenauigkeit betrifft, nach den strengen Richtlinien des Patek Philippe Siegels hergestellt.
Keine Uhr entspricht Ihren Kriterien.